Live

Schauplatz des electro-magnetic Festivals ist das Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Die Wahl des Veranstaltungsortes stellt dabei die Besonderheit dar. Die Live-Acts, DJs, Licht- und Pyrokünstler treffen an einem der spannendsten Orte der Welt zusammen. Der heimliche Headliner dieser außergewöhnlichen Nacht ist das Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Die unglaubliche Kombination von nationalen und internationalen Musik-Künstlern, unterstützt durch Video-, Pyro- und Lichtperformances, an diesem so anziehendenden Ort ist überragend.Das Hauptanliegen des Festivals, die elektronische Musik zurück ins Saarland zu bringen, gelang bereits zur Festivalpremiere 2012. Ein erfahrendes Festivalteam hat einen musikalischen Mix der Extraklasse verpflichtet. Ganz oben im Line-Up fanden sich mit Digitalism, Fritz Kalkbrenner, Turntablerocker, Lexy & K Paul, Bonaparte, Moonbootica oder Tiefschwarz renommierte Künstler wieder. Die ersten Künstler für 2013 sind bestätigt und stehen in den Startlöchern, die Veröffentlichung folgt in Kürze. Die Liste ist schon jetzt lang und spannend – sie wird aber noch bis zum Juli mit vielen weiteren Künstlern aus den verschiedensten Bereichen ausgebaut. Ohne jetzt schon alles zu verraten: Es wird wieder eine „ MiXery Main Stage“ sowie vier weitere Floors in Kombination mit verschiedenen Lichtilluminationen und Kunstinstallationen geben.

Das Festival versteht sich als Drehscheibe von verschiedenen Musik- und Kunstelementen, das mit einer Vielzahl von internationalen, nationalen und regionalen Akteuren gespickt ist. Eine Vielzahl von kleinen und großen Projekten rund um das Festival wird angestoßen. Es wird also ein ereignisreicher Sommer, der in einer electro-magnetischen Nacht enden wird.